Turmfalken

Turmfalken in der Großstadt? Tatsächlich ist der Turmfalke mittlerweile ein echter Kulturfolger des Menschen und nicht mehr nur in Kirchtürmen auf dem Land zu finden. Gerade in großen Ballungsgebieten wie Berlin mit seinen unzähligen Parkflächen fühlen sich die kleinen Falken "pudelwohl".

Wusstet ihr, dass Turmfalken rein biologisch mehr mit Papageien, als mit Greifvögeln verwandt sind? Nein, dann ist diese Tour genau das Richtige für euch. Diesen und noch mehr spannende Fakten rund um das Thema Greifvögel gebe ich euch auf der Tour an die Hand. Und mit etwas Glück sehen wir dabei nicht nur Turmfalken, sondern auch Mäusebussarde, Krähen oder Feldlerchen.

Tau auf Herbstlaub

Jahreszeit

Frühling, Herbst, Winter

Antike Taschen-Uhr

Uhrzeit

ganztags

Zodiac-Diagramm

Dauer

1 - 2 Stunden

Japanischer Kalender

Termin

individuelle Vereinbarung

Echte Münze

Kosten

40 Euro pro Person

Termin
vereinbaren

Der Ablauf:

Wir treffen uns tagsüber mitten in Berlin und begeben uns auf die Suche nach Turmfalken. Wir tangieren dabei gleichzeitig historische Berliner Gebäude, die seit Anfang des 20. Jahrhunderts eine aufregende Geschichte hinter sich haben. Je nach Wetterlage und Tiersichtungen dauert die Wanderung zwischen eineinhalb und zwei Stunden.

Während des Vormittags sehen wir im besten Fall nicht nur Turmfalken, sondern mit ganz viel Glück auch den einen oder anderen Mäusebussard. Auch kleinere Vögel, wie z.b. Stare oder Nebelkrähen werden unseren Spaziergang flankieren.

Wir werden an geeigneter Stelle eine Pausen einlegen und ihr werdet ausreichend Zeit haben, die unterschiedlichsten Tiere zu fotografieren.

Das Wichtigste vorab: Es werden keine Ruheplätze, Nester und/oder Bauten von Wildtieren verraten. Mögliche Sichtungen von Tieren basieren alleine auf Erfahrungswerten und Verhaltensweisen der Tiere. Eine Tiersichtung kann nicht garantiert werden.

Was solltet ihr mitbringen:

  • Der Witterung und Jahreszeit angemessene Kleidung und Schuhwerk

  • Snacks & Getränke für eure Verpflegung

  • Spaß und Begeisterung für die Natur

  • bei Bedarf Fernglas und/oder Kamera (am besten mit Teleobjektiv)

Für wen ist die Tour geeignet:

Abgesehen von eurer Begeisterung für die Natur solltet ihr einige Kilometer zu Fuß gehen können. Die Wanderung findet auf betoniertem Asphalt statt. Je nach Jahreszeit verlassen wir die Wege und spazieren über eine große Wiese. Die Tour ist auch für Kinder und Jugendliche geeignet. Ein respektvolles Verhalten versteht sich dabei für Jung und Alt.

Wo findet die Tour statt:

Die Tour findet im Herzen Berlins statt und ist sowohl mit Auto, wie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hervorragend zu erreichen.. Den genauen Treffpunkt und damit den Beginn des Spaziergangs vereinbaren wir nach eurer Buchung und Bezahlung gesondert per Mail. Dies dient in erster Linie dem Schutz der Natur, um einen "Tourismus" zu bestimmten Orten vorzubeugen.

Weitere Wildtiere, die uns eventuell begegnen könnten: