Kraniche

Es ist eines der spektakulärsten Naturschauspiele, das die Natur zu bieten hat; der Zug der Kraniche. Zwei Mal im Jahr fliegen die atemberaubenden Vögel über Mitteleuropa hinweg, um zu ihren Brutgebieten zu gelangen oder diese zu verlassen. Dabei rasten Sie in Brandenburg und sammeln sich zu zehntausenden.

Gerade die teils unberührte Brandenburger Natur mit ihren vielen Fischteichen bietet den Tieren Platz für Ruhe und Rast, eh ihr beschwerlicher Flug weitergeht.

Tau auf Herbstlaub

Jahreszeit

März & September

Antike Taschen-Uhr

Uhrzeit

Sonnenaufgang

Zodiac-Diagramm

Dauer

2 - 4 Stunden

Japanischer Kalender

Termin

individuelle Vereinbarung

Echte Münze

Kosten

100 Euro pro Person

Termin
vereinbaren

Der Ablauf:

Wir treffen uns gut eine Stunde vor Sonnenaufgang am nördlichen Berliner Stadtrand. Gemeinsam fahren wir mit meinem KfZ ins Berliner Umland und besuchen einen Aussichtsturm, von dem aus wir mit Sonnenaufgang den Start zehntausender Vögel sehen können. Je nach Wetterlage und Tiersichtungen dauert der Ausflug zwischen zwei und vier Stunden.

Während des Ausflugs sehen wir im besten Fall nicht nur Kraniche, sondern auch unterschiedlichste Gänsearten, Kormorane, Silberreiher und mit ganz viel Glück auch Seeadler.

Das Wichtigste vorab: Es werden keine Ruheplätze, Nester und/oder Bauten von Wildtieren verraten. Mögliche Sichtungen von Tieren basieren alleine auf Erfahrungswerten und Verhaltensweisen der Tiere. Eine Tiersichtung kann nicht garantiert werden.

Was solltet ihr mitbringen:

  • Der Witterung und Jahreszeit angemessene Kleidung und Schuhwerk

  • Snacks & Getränke für eure Verpflegung

  • Spaß und Begeisterung für die Natur

  • bei Bedarf Fernglas und/oder Kamera (am besten mit Teleobjektiv)

Für wen ist die Tour geeignet:

Abgesehen von eurer Begeisterung für die Natur solltet ihr einige Kilometer zu Fuß gehen können. Die Wanderung findet auf flachen Kieswegen statt. Große Berge gibt es im Berliner Umweg ohnehin nicht. Die Tour ist auch für Kinder und Jugendliche geeignet. Ein respektvolles Verhalten versteht sich dabei für Jung und Alt.

Wo findet die Tour statt:

Die Tour findet außerhalb Berlins statt und ist ausschließlich mit dem Auto erreichbar. Einen genauen Treffpunkt vereinbare wir individuell per Mail. Dies dient in erster Linie dem Schutz der Natur, um einen "Tourismus" zu bestimmten Orten vorzubeugen.

Weitere Wildtiere, die uns eventuell begegnen könnten: